Opel-Zoo

Conti, Vanka und Opeline standen am Anfang. Als die drei Elefanten 1955 auf dem Gelände zwischen Kronberg und Königstein an der B455 einzogen, ahnte selbst der Gründer des Freigeheges, Dr. Georg von Opel, nicht, dass der Zoo einmal rund 1400 Tiere beherbergen würde. Von A wie Alpakas und Affen über Pandas, Geparden und Kängurus bis hin zu Waschbären und Zebras - es können rund 200 Tierarten beobachtet werden.

Sie leben in Gehegen, die der Umgebung ihres natürlichen Vorkommens nachempfunden sind, in der Savanne, Wüste, im tropischen Regenwald, in der Arktis und anderen mehr. Auf die Kinder wartet ein Streichelzoo. Interessante Informationen werden außerdem auf einem Wald-, einem Apfel- und einem Geo-Lehrpfad vermittelt.

Opel-ZooOpel-Zoo
von Opel Hessische Zoostiftung
Königsteiner Straße 35
61476 Kronberg im Taunus
Tel.: (06173) 79 74 9

www.opel-zoo.de