Führungen

Individuelle Gruppenführungen

Ob aus geschäftlichem oder privatem Anlass, für Reisegruppen, Firmenevents oder Familienfeiern: unsere einheimischen Gästeführer bieten zu verschiedenen Themen ihre Begleitung an und bringen Ihnen und Ihren Gästen Bad Homburg v. d.Höhe näher. Buchen Sie Ihre eigene Führung!

Führungen werden in verschiedenen Sprachen angeboten: Ukrainisch, Spanisch, Russisch, Italienisch, Französisch, Englisch und Deutsch.

Besondere Wünsche im Ablauf der Führung können selbstverständlich berücksichtigt werden. Im Interesse der Teilnehmer sollte die Gruppe für eine Führung nicht größer sein als 25 Personen. Bitte setzen Sie sich hinsichltlich der Buchung bis spätestens 14 Tage vorher mit uns in Verbindung.

Hier geht's zur Online-Buchung

Preise

(gültig ab 01.07.2013)

Kosten (pro Stadtführer/in)  
Stadt- oder Kurparkführung (ca. 90 Min.) deutsch 78,00 Euro
Stadt- oder Kurparkführung (ca. 90 Min.) fremdsprachig 98,00 Euro
Stadt- oder Kurparkführung (ca. 120 Min.) deutsch 98,00 Euro
Stadt- oder Kurparkführung (ca. 120 Min.) fremdsprachig 120,00 Euro

Prunk und Pominenz auf der Promendade (ca. 90 Min.) deutsch 78,00 Euro
Vom Alten Bahnhof zum Kulturbahnhof (ca. 90 Min.) deutsch 78,00 Euro
Tannenwaldallee mit Gustavsgarten und Kleinem Tannewald (ca. 120 Min.) dt.  98,00 Euro
(Die Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.)

Öffentliche Führungen:

Stadtführung

Termine:
Oktober bis März jeden Freitag um 15.00 Uhr
April bis September jeden Freitag und Samstag um 15.00 Uhr
Treffpunkt: an der Tourist Info + Service im Kurhaus
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 5,00 Euro, Kurkarteninhaber 3,00 Euro
Stadtführungen im Veranstaltungskalender

Kurparkführung

(mit Besichtigung der Russischen Kirche)
Termine:
jeden 1. Samstag und jeden 3. Dienstag um 15.00 Uhr
Treffpunkt: am Kaiser-Wilhelms-Bad im Kurpark
Dauer: 1,5 – 2 Stunden
Preis: 5,00 Euro, Kurkarteninhaber 3,00 Euro
Kurparkführung im Veranstaltungskalender

Botanische Führung

Termine: jeden 1. Dienstag um 15.00 Uhr
(nur bei schöner Witterung)
Treffpunkt: vor der Tourist Info + Service im Kurhaus
Teilnahme kostenlos
Botanische Führungen im Veranstaltungskalender

Prunk und Prominenz auf der Promenade

Prunk und Prominenz auf der Promenade

Von „Landgräflicher Promenade“ über Städtische Promenade zur „Kaiser-Friedrich-Promenade" wuchs sie an Ansehen und Bedeutung mit der Stadt wie kaum eine andere Straße Bad Homburgs.

Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte dem monatlich erscheinenden Veranstaltungskalender "Louise" oder der Veranstaltungsübersicht im Internet.

Treffpunkt: Kaiser-Friedrich-Promenade vor Haus Nr. 7 (Höhe Finanzamt)
Dauer: 1,5 – 2 Stunden
Teilnahmegebühr: 5,00 Euro, Kurkarteninhaber 3,00 Euro
"Prunk und Prominenz" im Veranstaltungskalender

Geschichte und Geschichten der Tannenwaldallee

Geschichte und Geschichten der Tannenwaldallee

Seit dem Tage ihres Entstehens war die Allee ein öffentlicher Weg. Landgraf Friedrich V. Ludwig sah bereits 1770 hier eine „promenade publique“, eine öffentliche Promenade, und stellte sich vor, wie hier „alle Welt“ an Sonntagen spazieren gehen würde. Dies traf auch ein und steigerte sich mit der Entwicklung der kleinen Residenz zum Kurort. Ein unbekannter Autor veröffentlichte 1846 das folgende Gedicht unter der Überschrift „Wanderung in den Tannenwald“:

Kommt, lasst uns heute einen Gang zum Tannenwalde machen!
Die Zeit nach Tisch wird oftmals lang,
drum richtet eure Sachen, zu Fuß die Gegend zu besehn. Wir wollen der Allee zu gehn.
Der Weg wird euch gefallen!

Dieser Aufforderung folgten an Sonn- und Feiertagen viele Homburger Familien, und die Beliebtheit der großen Pappelallee läßt auch bis heute nicht nach.

Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte dem monatlich erscheinenden Veranstaltungskalender "Louise" oder der Veranstaltungsübersicht im Internet.

Teilnahmegebühr: 5,00 Euro, Kurkarteninhaber 3,00 Euro

Treffpunkt: Tannenwaldallee Nr. 6, Villa Teves
Endpunkt: Kleiner Tannenwald, Rückfahrt in Eigenregie ab Haltestelle Mariannenweg, Richtung Innenstadt, ab 11:47 alle 30 Min. möglich.
Führung Tannenwaldallee im Veranstaltungskalender

Vom Alten Bahnhof zum Kulturbahnhof

Vom Alten Bahnhof zum Kulturbahnhof

...gehen Sie mit auf eine Reise durch 150 Jahre  Eisenbahn- und Bahnhofsgeschichte unserer Stadt und seiner unmittelbaren Nachbarschaft. Warum der heutige Kulturbahnhof dort steht, wo er steht und so ist, wie er ist erfahren Sie auf einem Rundgang vom „Alten Bahnhof“, über den „Usinger Bahnhof“, den „Kaiserpavilion“ zum „Neuen Bahnhof“ mit dem Fürstenbahnhof und seinen Nebengebäuden. 

Sie lernen Menschen kennen, die sich um den Bahnhof verdient gemacht haben, in erster Linie Kaiser Wilhelm II, der das damalige Homburg durch „Kaiserliche Machtworte“ zum Nabel der Welt machte, zumindest „eisenbahntechnisch“ .

Entscheiden Sie selbst, wie viel vom „Neuen Bahnhof von 1907“ im heutigen KulturBahnhof steckt ...

Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte dem monatlich erscheinenden Veranstaltungskalender "Louise" oder der Veranstaltungsübersicht im Internet.

Treffpunkt: 10:00 Uhr Haupteingang Rathaus, gegenüber Möbel Meiss
Teilnahmegebühr: 5,00 Euro, Kurkarteninhaber 3,00 Euro
Führung Bahnhof im Veranstaltungskalender

Spezielle Führungen werden angeboten vom: