Sinclair-Haus

Der Anfang der 80er Jahre restaurierte spätbarocke Bau in unmittelbarer Nähe des Schlosses, der nach Hölderlins Freund Isaac von Sinclair benannt ist, beherbergt das Museum der Stiftung Nantesbuch gGmbH. Im Mittelpunkt ihrer Aktivitäten sowie ihrer eigenen Sammlung steht die „Natur in der zeitgenössischen Kunst“. Einmal im Jahr wird eine wechselnde Auswahl aus der Sammlung gezeigt, die 600 Arbeiten internationaler zeitgenössischer Künstler, wie Georg Baselitz, Anna Gaskell, Roni Horn, Alex Katz, Anselm Kiefer, Karin Kneffel, Kiki Smith oder Markus Lüpertz umfasst. Weitere Ausstellungen präsentieren namhafte nationale und internationale Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts.

Veranstaltungen, die sich auf die Ausstellungen beziehen, sowie ein umfangreiches Bildungsprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur lebendigen Begegnung mit Kunst und Natur sind wichtiger Bestandteil des Angebots im Sinclair-Haus.

MUSEUM SINCLAIR-HAUS
Löwengasse 15, Eingang Dorotheenstraße
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
Tel.: (06172) 404-120
info@museum-sinclair-haus.de
www.museumsinclairhaus.de/
Öffnungszeiten
Von Februar bis Dezember 2018 ist das Museum Sinclair-Haus für die technische Sanierung geschlossen.

Di. 14 - 20 Uhr, Mi. – Fr. 14 - 19 Uhr
Sa., So. und an Feiertagen 10 - 18 Uhr
25., 26.12. und 1.1. 12 - 18 Uhr
24. und 31. 12. geschlossen

Ausstellungsführungen
Di. 18.30, So. 11.30 Uhr
Karte