Regionalpark Bienen auf großer Wanderschaft

Regionalpark Bienen auf großer Wanderschaft
Mi., 26. Juli 2017, 14:00 Uhr

Auch in diesem Jahr sind die Regionalpark Bienen wieder auf großer Wanderschaft. Schon 2016 sind die Bienen im Regionalpark RheinMain unterwegs gewesen. Ab 19. Juli wird nun für etwa vier Wochen einer von drei künstlerisch gestalteten Bienenwagen von Oberursel nach Bad Homburg an den Taunengraben in Ober-Eschbach weiterziehen.

Am Mittwoch, den 26. Juli 2017 findet von 14:00 bis 18:00 Uhr ein Informationsnachmittag mit den zwei Künstlern und Imkern an dem kunstvoll gestalteten Bienenwagen statt. Der Wagen steht an der Regionalpark Rundroute am Taunengraben südöstlich der Ortslage von Ober-Eschbach.

In Anlehnung an die Tradition der Wanderimkerei wurden seit Anfang April drei Bienenwägen auf die Reise entlang der 190 km langen Regionalpark Rundroute geschickt, die im großen Bogen durch die Rhein-Main-Region führt.  Die beiden Künstler und Imker Florian Haas und Andreas Wolf der Frankfurter Künstlergruppe „finger“, bekannt auch über ihr Bienenprojekt auf dem Dach des Muse­ums für Moderne Kunst (MMK) in Frankfurt am Main, sind die „Väter“ dieser Idee. Die Bienenwa­gen mit insgesamt neun Bienenvölkern befinden sich auf gestalteten Fahrradanhängern und sind künstlerisch inszeniert. Auf ihrer Wanderschaft sind die Bienen an insgesamt 12 verschiedenen Standorten entlang der Regionalpark Rundroute anzutreffen. Von Station zu Sta­tion verändern sich dabei die künstlerischen Bildergeschichten auf den Bienenwagen, den „Graphic Novels“. Diese zeigen Themen zum Zusammenleben von Bienen und Menschen, zu lokalen Nektar- und Pollenquellen und der Landschaft im Regionalpark.

Folgt man den Wanderbienen auf ihrer Reise entlang der Rundroute, so lassen sich die verschiede­nen Landschaften aus der Bienenperspektive entdecken: Hier blühen im April die Obstbäume, dort später im Mai der Raps, im Juni in Parks und Gärten die Linde und nun am Taunengraben Oregano und andere Kräuter. Die Bienen schwärmen aus, um Nektar und Pollen zu sammeln. Dabei leisten die Regionalpark Bienen auch einen Beitrag zum Umweltschutz und zum Erhalt der Biodiversität in der Region.Und nebenbei entsteht ein toller Honig, der den Geschmack der Region in sich trägt.

 

 

 

Links

www.wanderbienen.de


Zurück