Green Move
Zeitgenössisches Tanztheater in der Natur

(c) Jörg Baumann
(c) Jörg Baumann
So., 17. September 2017, 11:00 Uhr

Aufführungen um 11.00 Uhr und 17.00 Uhr

Das zeitgenössische Tanztheater, das bis vor zwei Jahren als Kulturfonds-Projekt im Kurtheater begeisterte, kehrt zurück nach Bad Homburg – in den Kurpark! Und mit dem Ensemble Mobil, das eine relativ neue Initiative der Tanzplattform Rhein-Main (Künstlerhaus Mousonturm und Hessisches Staatsballett) ist. Ihm gehören professionelle Tänzerinnen und Tänzer an. Ensemble Mobil verlässt bewusst den konventionellen Theaterraum und zieht hinaus an außergewöhnliche Aufführungsorte in der Region, um neue Publikumsgruppen zu erobern. „Green Move“ ist die zweite Produktion und wurde von der türkisch-stämmigen, in Berlin lebenden Choreografin Canan Erek geschaffen. Sie war von Forest Bathing – Waldbaden – fasziniert, einem Wellnesstrend in Japan. Lange Spaziergänge in der Natur sind gesund, aber trifft das auch für Aufenthalte in Kurparks als vom Menschen gestaltete Natur zu? Dieser Frage wollen Canan Erek, vier Tänzerinnen und zwei Tänzer aus der Rhein-Main-Region sowie die Berliner Tänzerin Alessandra Defazio auf den Grund gehen. Tänzerisch natürlich. Und mit dem Publikum. „Green Move“ wandert innerhalb des Kurparks von einem Ort zum nächsten und nimmt die Zuschauer mit auf einen Spaziergang. Die Produktion wird ab dem 10. September auch in anderen Kurparks im Rhein-Main-Gebiet aufgeführt, jedoch nie in gleicher Form, da die Tänzer auf die spezifischen Örtlichkeiten reagieren.

 

Links

www.tanzplattformrheinmain.de

Veranstaltungsort

Kurpark Bad Homburg
61348 Bad Homburg v. d. Höhe

Veranstalter

Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt GmbH
Waldschmidtstraße
60316 Frankfurt am Main


Zurück