Trio PinedaBraußStrobel
Konzertpodium

c Steven Haberland
c Monika Lawrenz
c Daniel Delang
Mi., 27. Februar 2019, 19:00 Uhr

Philip Pineda Resch (*1994 in Heidelberg) spielt seit dem Alter von sechs Jahren Posaune. Er ist mehrfacher erster Bundespreisträger bei Jugend musiziert in Solo-, Duo- und Ensemblekategorien. Auf dem Programm stehen u.a. Werke von Schubert, Tschaikowsky, Granados und de Falla.

Elisabeth Brauß (*1995 in Hannover) wurde mit fünf Jahren in die Klavierklasse von Elena Levit aufgenommen. Von 2007 bis 2010 war sie Studentin am Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Von 2008 bis 2010 studierte sie in Hannover in den Klavierklassen von Elena Levit und Matti Raekallio und seit 2010 – ebenfalls an der Hochschule für Musik, Theater und Medien – in der Klavierklasse von Bernd Goetzke.

Kai Strobel erhielt seinen ersten Unterricht bei Marta Klimasara in Stuttgart. Seit 2012 studiert er Schlagwerk an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz. Als gefragter Kammermusiker spielte er jüngst CD-Produktionen mit dem Wave Marimba Quartet und dem Trompeter Simon Höfele ein. Als Dozent gastierte er auf Musikfestivals in Frankreich, Kroatien, den Niederlanden und in Deutschland.

Sie spielen bei diesem Konzert u.a. Werke von Piazzolla, Riedhammer, Jobim und Crespo.

Preise

15 Euro (erm. 12 Euro)

Links

Eintrittskarten

Veranstaltungsort

Kulturzentrum Englische KircheKulturzentrum Englische Kirche
Ferdinandsplatz
61348 Bad Homburg v. d. Höhe

Tel.: (06172) 100-4114
Karte

Veranstalter

Magistrat der Stadt Bad Homburg
Fachbereich Kultur und Bildung
Bahnhofstraße 16 - 18
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
Tel.: 06172 1004114

www.bad-homburg.de


Zurück