Flamenco mit Rubén Molina
Tanz mit Seele und Gefühl

c archieve compagnie Rubén Molina
Sa., 27. April 2019, 20:00 Uhr

In Córdoba geboren ist Rubén die Personifizierung eines jungen Menschen, der seit seinen ersten Tagen nur für den Flamenco lebt und schon jetzt eine intensive Karriere hinter sich hat. Mit 7 Jahren wurde er bereits in die Flamenco-Tanzakademie Nieves Camacho aufgenommen. Danach führte er seine Ausbildung im Konservatorium in Córdoba weiter und machte seinen erfolgreichen Abschluss am berühmten Konservatorium in Madrid. Rubéns außergewöhnliches Talent führte dazu, dass er schon im jungen Alter von 17 Jahren als Mitglied des Ballets de RTVE aufgenommen wurde und bereits im Teatro Real von Madrid mittanzte. Von diesem Moment an begann seine steile Karriere auf internationaler Ebene. Er ging auf Tournee und tanzte in der ganzen Welt mit renommierten Ballettkompanien, wie z.B. Die von Antonio Márquez oder die von José Porcel. 2007 folgte Rubén einer Einladung des Regisseurs Franco Zeffirelli, um in La Traviata an der Oper in Rom aufzutreten. Zwischen 2008 und 2012 ging er auf Welttournee mit dem Ballet del Teatro Español von Rafael Aguilar und trat als Haupttänzer in Carmen auf. Während dieser Tournee begeisterte Rubén auch das Publikum in der Alten Oper in Frankfurt am Main.Ab 2012 führte Rubén selbst Regie für seine eigenen Choreographien, wie z.B. „Tiempo“, „Reencuentros“ und „Suspiros“. Seit 2013 wohnt er in Paris, wo er 2016 im Café de la Danse sein Tanzprogramm „Nuit Flamenco“ und mittlerweile auch sein fünftes Tanzprogramm „Nuit Flamenco, Acte II“ im Dezember 2017 aufführte. Im Mai 2018 führte er Patio Flamenco – Théâtre du Gymnase in Paris auf. In den Jahren 2017 und 2018 hat Rubén Molina als Solotänzer in der Englischen Kirche Bad Homburg das Publikum bezirzt. Das Bad Homburger Publikum hatte auch das Glück, den Gitarristen
Daniel Barba, die Sängerin Nieves Hidalgo und den Sänger Juan Debel, alle selbst anerkannte Künstler aus der Welt des Flamenco, die Rubén öfters begleitet haben, zu sehen. Die Dozentin der VHS Bad Homburg, Guadalupe Jiménez Rodríguez, teilte ebenfalls die Bühne mit ihnen.
Rubén Molina ist als Flamenco-Lehrer international anerkannt.
Die VHS Bad Homburg freut sich sehr, dass Rubén einige Flamenco „Master-Class“-Unterrichtsstunden in Zusammenarbeit mit der Dozentin, Guadalupe Jiménez Rodríguez, gegeben hat.

Preise

Eintritt: 22 € (erm. 19 €)

Links

Eintrittskarten

Veranstaltungsort

Kulturzentrum Englische KircheKulturzentrum Englische Kirche
Ferdinandsplatz
61348 Bad Homburg v. d. Höhe

Tel.: (06172) 100-4114
Karte

Veranstalter

Magistrat der Stadt Bad Homburg
Fachbereich Kultur und Bildung
Bahnhofstraße 16 - 18
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
Tel.: 06172 1004114

www.bad-homburg.de


Zurück