Auf den Spuren von Robert Louis Stevenson
Familientag im Gustavsgarten - Sebastian Koch liest aus der Schatzinsel

Auf den Spuren von Robert Louis Stevenson
Mo., 10. Juni 2019, 11:00 Uhr

Robert Louis Stevenson zählt zu den meistgelesenen Autoren der Welt. „Die Schatzinsel“ und „Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ gehören zum Kanon der Weltliteratur.

Der schottische Autor hatte in seinem Leben zahlreiche Reisen unternommen. Seine Publikationen leisten einen wichtigen literarischen und kulturellen Beitrag zum Verstehen seiner Zeit.  Mindestens zwei Mal war er in Homburg . Der elf-jährige Robert Louis begleitete begleitete seinen Vater bei dessen Kuraufenthalt. In den später erschienen Erinnerungen widmet der Autor dem Aufenthalt erstaunlich breiten Raum.

Stevenson hat an vielen Orten, an denen er sich aufgehalten hatte, seine Spuren hinterlassen. Kommunen, Wissenschaftler und unterschiedliche Einrichtungen haben sich zum europäischen Netzwerk „Sur les traces de Robert Louis Stevenson“ zusammengeschlossen. Bad Homburg ist seit 2017 Mitglied.

Auf den Spuren von Stevenson bietet Bad Homburg von 11 Uhr bis 18 Uhr im Gustavsgarten szenische Darstellungen, Schatzsuche, Ausstellungen, Musik und eine Lesung aus „Die Schatzinsel“ mit dem Schauspieler Sebastian Koch.

Die Veranstaltung wird unterstützt vom Kulturfonds Frankfurt RheinMain.

Preise

Eintritt frei

Links

Zur Ankündigung des Kulturfonds Frankfurt RheinMain
In the Footsteps of Stevenson (englisch)

Veranstaltungsort

Gustavsgarten
Tannenwaldallee 50
61350 Bad Homburg v. d. Höhe

Karte

Veranstalter

Magistrat der Stadt Bad Homburg v. d. HöheMagistrat der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe
Fachbereich Kultur & Bildung
Bahnhofstraße 16 - 18
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
Tel.: (06172) 100-4114

www.bad-homburg.de


Zurück