„Unterwegs“/ Nippert – Sieber – Möhrle
Ausstellung

„Unterwegs“/ Nippert – Sieber – Möhrle
17.01.2020 - 16.02.2020

Für Rainer Nippert verlangt das Zeichnen und Malen vor Ort eine hohe Konzentration ab, die es ihm aber ermöglicht, sich von der Hektik des Alltags loszumachen und damit eine Oase der Entspannung zu erreichen. Es geht in aller Regel um Architektur-Motive und hier entstehen geschickte Verschiebungen, in dem Wichtiges größer und damit stärker herausgearbeitet wird, anderes wiederum bewusst in den Hintergrund rückt. Dipl.-Ing. Rainer Nippert ist in der Niederlausitz 1940 geboren und hat an der TU in Berlin Architektur studiert. Nach der Referendarausbildung war er in leitenden Funktionen in München, Frankfurt und Mainz tätig.

Manfred Sieber, 1934 in Berlin geboren hat an der Bauhaus-Uni in Weimar studiert und als Architekt in Berlin, Aachen, Frankfurt und Oberursel gearbeitet. Bei seinen Bildern erkennt man eine geschickt betriebene Kombination von Aquarell- Malerei und Rohrfederzeichnung. Eine Technik, die viele Vorläufer hat, die aber nicht ganz einfach zu praktizieren ist. Alle Bilder entstehen in der Natur und werden nicht nachgearbeitet. In vielen Bildern erkennt man die Komposition eines Architekten, einen Maler, der viele Kenntnisse auf diesem Sektor gespeichert hat.

Prof. Dipl.-Ing. Johannes Möhrle ist 1931 in Frankfurt/M. geboren und im April 2017 in Bad Homburg gestorben. Er studierte an der Technischen Hochschule (TH) in Darmstadt Architektur. Nach der Referendarausbildung arbeitete er als freier Architekt und später in leitender Position der Bundespost. Ende der 70er Jahre wechselte er in das Bundespostministerium nach Bonn. Ab 1960 unterrichtete er Architektur-Perspektive an der THDarmstadt. Neben der Freude am Entwerfen galt die Leidenschaft des Architekten und ehemaligen Hochschullehrers dem Zeichnen und Aquarellieren. Virtuose Strichführung und geometrische Konturen kennzeichnen seine Architektur-Perspektiven. Die Aquarelle sind farbenfroh und temperamentvoll.

Vernissage: Freitag, 17. Januar  2020, 19 Uhr

Öffnungszeiten:  eine Stunde vor Beginn unserer Veranstaltungen, sowie samstags und sonntags 11 – 14 Uhr

Preise

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturzentrum Englische KircheKulturzentrum Englische Kirche
Ferdinandsplatz
61348 Bad Homburg v. d. Höhe

Tel.: (06172) 100-4114
Karte

Veranstalter

Magistrat der Stadt Bad Homburg
Fachbereich Kultur und Bildung
Bahnhofstraße 16 - 18
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
Tel.: 06172 1004114

www.bad-homburg.de


Zurück