Hochtaunus-Kliniken

Ob bei Erkrankungen oder nach Unfällen – in den Hochtaunus-Kliniken sind Patienten für die Akut-Versorgung bestens aufgehoben. Das Krankenhaus bietet modernste Medizin auf höchstem Qualitätsniveau. Jährlich werden mehr als 60.000 Menschen ambulant und stationär behandelt. Insgesamt verfügt die Klinik über 474 Betten. Darunter eine Privatstation und vier Suiten. Diese bestehen aus einem abgeteilten Wohn- und Schlafbereich, einem großzügigen Bad sowie einem separaten Gäste-WC.

Das medizinische Angebot umfasst die Fachabteilungen Allgemein- und Viszeral-Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Gefäßchirurgie, Kardiologie, Pneumologie/Onkologie, Gastroenterologie, Urologie, Diabetologie/Endokrinologie, Neurologie, Geriatrie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Strahlentherapie, Nuklearmedizin, Humangenetik sowie Anästhesie und Radiologie. Hinzu kommen Belegabteilungen für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, HNO-Heilkunde, Wirbelsäulenchirurgie und Plastische Chirurgie.

Die kostenlose Sozialberatung ergänzt die ärztliche und pflegerische Versorgung in den Hochtaunus-Kliniken. Sie bietet Unterstützung an bei Problemen, die mit der Krankheit, dem Aufenthalt im Krankenhaus und der weiteren Versorgung nach der Entlassung zusammenhängen.

Ein Ort der Kommunikation ist die modern gestaltete Eingangshalle. Hier kommen Patienten und Besucher zusammen, um zu plaudern oder sich die hauseigene Kapelle anzuschauen. Die modern eingerichtete Cafeteria VADORO bietet eine Rundumversorgung. Zudem hält der Kiosk allerlei Angebote, von Zeitungen über Schokoladen bis hin zu Haarshampoo für Sie bereit und auch ein Besuch im Frisörsalon kann zur Gesundung beitragen.

Hochtaunus-Kliniken gGmbHHochtaunus-Kliniken gGmbH
Zeppelinstr. 20
61352 Bad Homburg v. d. Höhe
Tel.: 06172 - 14-0

www.hochtaunus-kliniken.de
Karte