Wicker Kliniken

Nur wenige Schritte sind es von Bad Homburgs größter Reha-Klinik in das Grün des denkmalgeschützten Kurparks auf der einen, in die belebte Fußgängerzone auf der anderen Seite. Die exponierte und verkehrsgünstige Lage erlaubt auch teilstationäre und ambulante Behandlungen. Für die stationäre Aufnahme stehen rund 340 komfortabel ausgestattete Zimmer zur Verfügung, darunter einige Doppelzimmer, um auch Begleitpersonen unterbringen zu können.

Die Wicker-Klinik/Wirbelsäulenklinik verfügt über drei Fachabteilungen, die je nach Erfordernis des Einzelfalls zusammenarbeiten:

  • Das Spektrum der Wirbelsäulenklinik umfasst alle Erkrankungen des Bewegungsapparates, die konservativ, d. h. nicht mit Operationen behandelt werden.
  • Die Abteilung Innere Medizin und Rheumatologie hat sich auf entzündliche und degenerative rheumatische Erkrankungen sowie Magen-Darm- und Stoffwechselkrankheiten spezialisiert.
  • In die Wicker-Klinik für Neurologie kommen Patienten u.a. nach Schlaganfällen bei degenerativen und entzündlichen Erkrankungen des Nervensystems, nach Operationen des Gehirns und der Wirbelsäule mit neurologischen Ausfällen.

Die Therapieangebote wie Krankengymnastik, Ergo- und physikalische Therapie, Sprachtherapie sowie ein Schwimmbad befinden sich im Haus. Verfolgt wird ein ganzheitliches Therapiekonzept, in das soziale, psychologische und berufliche Voraussetzungen der Patienten gleichberechtigt einbezogen werden. In der Lehrküche können Patienten das gesundheitsbewusste Kochen lernen.

In den therapiefreien Zeiten werden Vorträge, Veranstaltungen und Freizeitmöglichkeiten innerhalb und außerhalb der Klinik angeboten. Neben den Speisesälen gibt es eine Cafeteria mit Außenterrasse, einen Kiosk sowie Tischtennis-Platten, eine Kreativ-Werkstatt und eine Bibliothek.

Wicker Klinik / WirbelsäulenklinikWicker Klinik / Wirbelsäulenklinik
Werner Wicker GmbH & Co. KG
Kaiser-Friedrich-Promenade 47-49
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
Tel.: 06172 - 103-0
www.wicker-klinik-bad-homburg.de
Gebührenfreies Service-Telefon: 0800 9 15 20 90
Karte