30.01.2019

Frühentschlossene erhalten im Februar für die Triathlon-Meldung 50 % Rabatt

Schon jetzt beginnen die Planungen für die sportliche Outdoor-Saison und zu ihr gehört, wie in allen „ungeraden“ Jahren, 2019 auch der Gesundheitswochen-Triathlon. Nicht für Hochleistungssportler ist er gedacht, sondern für alle Freizeit-Sportler, ob jung, ob alt, ob Einzelathlet oder lieber im Team startend. Den Termin am Sonntag, 26. Mai, kann man sich schon vormerken, man kann sich aber auch bereits anmelden. Und das lohnt sich. Frühentschlossene profitieren den ganzen Februar über von einer vergünstigten Startgebühr. Sie zahlen nur fünf Euro statt zehn wie ab März. Anmeldeunterlagen gibt es im Internet unter www.fresenius.de/triathlon.

Dass der Gesundheitswochen-Triathlon vor allem Spaß und Fitness in den Vordergrund stellt, zeigt sich an den deutlich kürzeren Distanzen als beim klassischen Dreikampf: Die Schwimmstrecke hat eine Länge von 200 Metern und wird im Seedammbad absolviert. Dort fällt ab 10 Uhr der Startschuss für kleine Gruppen im Zehn-Minuten-Takt. Die Rad-Runde führt über zwölf Kilometer durch den Hardtwald und der drei Kilometer lange Lauf durch den Kurpark. Kinder zwischen zehn und 14 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen an den Start. Für die Radstrecke besteht für alle Teilnehmer Helmpflicht.  

Eine offizielle Zeitmessung gibt es nicht, also keinen Wettkampfstress. Im Start- und Zielbereich werden die Teilnehmer von den Moderatoren Kai Völker und Tim Brockmeier in Empfang genommen. Nach dem Dreikampf können sich die Hobby-Triathleten mit Getränken und Snacks stärken und bis in den Nachmittag Erfahrungen austauschen. Alle Teilnehmer erhalten außerdem eines der begehrten Finisher-T-Shirts. Die Zielfotos und eine persönliche Teilnahme-Urkunde sind nach der Veranstaltung im Internet abrufbar.   

Beim Gesundheitswochen-Triathlon, der alle zwei Jahre stattfindet und schon in die elfte Runde geht, nehmen regelmäßig mehrere hundert Freizeitsportler aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet teil. Veranstalter sind der Gesundheitskonzern Fresenius, die Stadt Bad Homburg und die Kur- und Kongreß-GmbH.  

Die Gesundheitswoche selbst findet mit vielen Informationen und Mitmachaktionen vom 26. bis 29. September im Kurhaus Bad Homburg statt.

 

Zurück zur Übersicht