17.09.2019

Tipps, Tests und Informationen bei der 16. Bad Homburger Gesundheitswoche

Alle zwei Jahre veranstalten der Gesundheitskonzern Fresenius, die Stadt Bad Homburg und die Kur- und Kongreß-GmbH die Bad Homburger Gesundheitswoche. An zwei gibt es im Kurhaus Tipps, Tests und Informationen, wie man seine Gesundheit schützen und erhalten kann – verständlich und ohne Fachchinesisch. Und dazu noch völlig kostenlos. In diesem Jahr findet die Gesundheitswoche bereits zum 16. Mal statt, und zwar am Freitag, 27. September, von 10 bis 18 Uhr und am Samstag, 28. September von 10 bis 16 Uhr.

Rund 40 Selbsthilfegruppen, Vereine, öffentliche Einrichtungen und Unternehmen haben ein umfangreiches Angebot für alle Altersgruppen zusammengestellt. Dazu zählen nicht nur Informationsstände und Vorträge, sondern auch zahlreiche kostenfreie Untersuchungen wie Biofrequenz-, Blutdruck- und Stoffwechselmessungen. Besucher können außerdem ihr Hörvermögen testen, ihr Schlaganfall-Risiko ermitteln oder Schilddrüse, Bauch- und Halsschlagader mittels Ultraschall untersuchen lassen.

Die Hochtaunus-Kliniken und weitere Gesundheitseinrichtungen aus der Region informieren mit zahlreichen Vorträgen über eine Fülle von Themen wie Altersmedizin und -pflege, Autoimmunkrankheiten, gesunde Ernährung, Stresskompetenz oder Tibetische Medizin. Außerdem steht ein Workshop zum Thema „Entspannung – weg mit dem Stress“ auf dem Programm. Das Deutsche Rote Kreuz bietet Erste-Hilfe-Schulungen an. Die Informationen und Tests ersetzen zwar nicht die ärztliche Beratung, geben aber wichtige Impulse, wie die Gesundheit verbessert werden kann.

 

Zurück zur Übersicht